Evidenzbasierte Politikgestaltung

16.06.2021

Gemeinsame Konferenz von WIFO, IHS und CEU

Nicht zuletzt die COVID-19-Pandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig eine evidenzbasierte Politikgestaltung ist. Bei einer gemeinsam organisierten Konferenz unterstrichen WIFO, IHS und CEU die Schlüsselrolle der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in den Themenfeldern "Globale Krisen und politische Antworten", "Datengestützte Politikgestaltung" sowie "Arbeitsmärkte und Institutionen".

Das WIFO lieferte hochkarätige Impulse:

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie bitte hier.

Die abschließende Podiumsdiskussion steht Ihnen hier zur Verfügung:

   
Die Mission des WIFO ist es, eine Brücke zwischen akademischer Grundlagenforschung und wirtschaftspolitischer Anwendung zu schlagen, um zur Lösung sozioökonomischer Herausforderungen beizutragen und sachliche Grundlagen für Entscheidungen in Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen. Im Kern der Brückenfunktion des WIFO stehen mit wissenschaftlicher Sorgfalt und Integrität erarbeitete empirische Analysen.

Rückfragen an

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Famira-Mühlberger, PhD

Funktion: Ökonomin (Senior Economist), Stellvertretende Leiterin
Forschungsbereiche: Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit
© Central European University
© Central European University