Suche nach aktuellen ProjektenErweiterte Suche

Leitung aktueller Projekte: Michael Klien (4 Treffer)

Michael Klien (Projektleitung)
Stärkung der Unabhängigkeit des Wirtschaftsstandortes Österreich bei kritischen Produkten (Strengthening the Independence of Austria as a Business Location for Critical Products)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Auftraggeber: Verbindungsstelle der Österreichischen Bundesländer
Das Projekt untersucht die Möglichkeiten zur Stärkung der Unabhängigkeit des Wirtschaftsstandortes Österreich im Bereich kritischer Produkte durch vermehrte Produktionsansiedlung und Forcierung regionaler Wertschöpfungsketten. Neben kritischen Produkten im Zusammenhang mit der COVID-19-Krise wird auch der Bereich von Schlüsseltechnologien untersucht. Die Studie beleuchtet diese Fragen im Rahmen der spezifischen österreichischen Situation. Auf Basis der aktuellen Spezialisierungsmuster und der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Wirtschaft kann empirisch abgeleitet werden, in welchen Bereichen ökonomische Startvorteile einer Eigenproduktion bestehen und wo diese fehlen.
Michael Klien (Projektleitung)
Preisdämpfende Wirkung und volkswirtschaftliche Effekte des gemeinnützigen Wohnbaus (Price Dampening and Economic Effects of Non-profit Housing Construction)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Auftraggeber: Verband der Gemeinnützigen Bauvereinigungen
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Neben Verteilungsaspekten ist der gemeinnützige Wohnbau auch aus Stabilitätserwägungen relevant, indem er ein großes Angebot an Wohnungen bereitstellt, welches statt Renditeerwartungen primär einer Kostendeckungslogik folgt. Im Rahmen des vorliegenden Projektes wird vor diesem Hintergrund die preisdämpfende Rolle von nicht gewinnorientierten Wohnbauunternehmen analysiert und ihr Beitrag für Volkswirtschaft und Finanzmarktstabilität abgebildet. Dabei stehen drei Effekte im Vordergrund: die Quantifizierung der preis- und wohnkostendämpfenden Wirkungen des gemeinnützigen Wohnbaus, seine indirekten preisdämpfenden Wirkungen auf den gewinnorientierten Wohnungsmarkt und Aspekte der Finanzmarktstabilität. Neben der Identifikation, Beschreibung und Priorisierung der wesentlichen Wirkungskanäle soll hier auch die Rolle des gemeinnützigen Wohnbaus im Hinblick auf das makroprudentielle Instrumentarium analysiert werden.
Michael Klien (Projektleitung)
Prognose der Bewilligungen für neue Wohngebäude 2019/2021 (Forecast of Housing Construction Permits 2019-2021)
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Auftraggeber: Wirtschaftskammer Österreich, Fachverband der Stein- und keramischen Industrie
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Der Wohnbau liefert einen wesentlichen Beitrag zur Wirtschaftsleistung. Als wichtiger Indikator der Wohnbauentwicklung werden im vorliegenden Projekt die Baubewilligungen halbjährlich analysiert und prognostiziert. Einmal jährlich wird die Entwicklung im Wohnungsbau anhand einer Reihe von Indikatoren auf der regionalen Ebene untersucht.
Aktuelle Forschungsprojekte (in Arbeit)
Auftraggeber: Euroconstruct
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
WIFO hosts the online platform of Euroconstruct, Europe's leading construction market research network. The platform provides detailed information about members and activities of the Euroconstruct network. This information is updated regularly, especially with respect to the bi-annual construction forecast conferences which are organised by the 19 Euroconstruct member institutes. Clients also have the possibility to receive regular updates by registering a newsletter. Furthermore an internal area is established for the co-ordination within the network members.