Suche nach PublikationenErweiterte Suche

Detailansicht

Europäische Wirtschaftspolitik in der COVID 19-Krise. Zwischen Rettungspaketen und Maßnahmen zur Konjunkturbelebung (European Economic Policy in the COVID-19 Crisis. Between Rescue Packages and Economic Stimulus Measures)
WIFO-Monatsberichte, 2021, 94(3), S.193-203
Online seit: 31.03.2021 0:00
 
Im Jahr 2020 war in sämtlichen EU-Mitgliedsländern ein tiefer und abrupter Einbruch der Wirtschaftsleistung zu verzeichnen. Als Reaktion darauf wurden diverse Hilfspakete verabschiedet, die die betroffenen privaten Haushalte und Unternehmen während der Krisenmonate unterstützen sollten. Eine aktive Fiskal- und Geldpolitik verhinderte eine noch tiefere Rezession. Die bisher ergriffenen Fiskalmaßnahmen dienen vorrangig dazu, die Krisenfolgen für Unternehmen und privaten Haushalte abzumildern, setzen jedoch wenig zusätzliche Impulse zur Konjunkturbelebung. Mit einer stimulierenden Wirkung von Fiskalmaßnahmen ist erst dann zu rechnen, wenn die COVID-19-Pandemie überwunden wurde. Für einen nachhaltigen Aufschwung bedarf es daher weiterhin einer expansiven Fiskalpolitik.
JEL-Codes:E60, F01, G01, H12
Keywords:Fiskalpolitik, Geldpolitik, COVID-19, Wirtschaftskrise
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

European Economic Policy in the COVID-19 Crisis. Between Rescue Packages and Economic Stimulus Measures
All EU countries experienced a historically abrupt economic slump in 2020. In response, EU governments initiated aid packages to support affected households and economic sectors through the crisis months. The active role of fiscal policy and monetary policy prevented an even deeper economic slump in 2020 and kept the consequences of the crisis in check so far. At present, government spending primarily has an insurance function to cushion the shock to businesses and households, but it is providing less stimulus at the moment. Such a stimulating effect can only occur once COVID-19 is contained and the pandemic has subsided. In the near future, an expansionary fiscal policy will continue to be necessary for a sustainable upswing of the economy.

Ihre Ansprechpersonen: Redaktionsteam

E-Mail: publikationen@wifo.ac.at

Tamara Fellinger

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung

Tatjana Weber

Tätigkeitsbereiche: Redaktion, Website, Publikationen, Abonnentenbetreuung