News – 21.01.2022

Aufholbedarf in kontaktintensiven Branchen

WIFO Research Brief zur Beschäftigung 2021

Ein aktueller WIFO Research Brief von Julia Bock-Schappelwein und Ulrike Famira-Mühlberger zur Beschäftigungslage 2021 zeigt, dass nicht alle Branchen von der allgemein guten Entwicklung am Arbeitsmarkt profitieren konnten.
Weiterlesen
News – 19.01.2022

Wöchentlicher WIFO-Wirtschaftsindex

WWWI: Kalenderwochen 50 bis 52/2021 und 1/2022

Nach dem markanten Rückgang der wöchentlichen wirtschaftlichen Aktivität (WWWI) mit dem Wirksamwerden des vierten österreichweiten Lockdown für die gesamte Bevölkerung, kam es mit dessen Aufhebung ab der Kalenderwoche 50/2021 zu einem kräftigen Rebound.
Weiterlesen
News – 18.01.2022

Ein Blick auf die Gemeindefinanzen 2020 bis 2023

Video: WIFO-Studie im Auftrag des Österreichischen Gemeindebundes präsentiert

Die WIFO-Ökonomen Simon Loretz und Hans Pitlik haben im Auftrag des Österreichischen Gemeindebundes die Gemeindefinanzen 2020 bis 2023 analysiert. Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und WIFO-Direktor Gabriel Felbermayr stellten die Ergebnisse am 18. Jänner 2022 im Rahmen einer hybriden Pressekonferenz vor.
Weiterlesen
News – 23.12.2021

Automobilindustrie im Wandel

Wirtschaftspolitische Hebel zur Bewältigung der Dekarbonisierung

Das Ziel der Reduktion der CO2-Emissionen stellt die gesamte Kfz-Zulieferindustrie und somit den Produktionsstandort Österreich vor Herausforderungen. In einem aktuellen Beitrag der WIFO-Monatsberichte widmen sich Birgit Meyer, Klaus Friesenbichler und Mario Hirz dem Strukturwandel der Automobilindustrie.
Weiterlesen
News – 22.12.2021

Monetäre Familienleistungen in Österreich 2021

Ein Vergleich zwischen verschiedenen Haushaltstypen

Familien mit Kindern erfahren in Österreich durch Geldleistungen sowie Steuererleichterungen staatliche Unterstützung. Die in einer aktuellen WIFO-Studie berechneten Leistungshöhen betragen durchschnittlich 210 € in Form direkter Geldleistungen sowie 118 € in Form von Steuererleichterung pro Kind und Monat.
Weiterlesen


Forschung am WIFO